Willkommen beim Verein Sternwarte Trier e.V.

Sternwarte auf der Universität Trier

49° 44’ 44,35’’ N / 6° 41’ 17,20’’ E

Sternwarte in Trier-Irsch

49° 43’ 10,66’’ N / 6° 41’ 26,27’’ E

Unser Angebot für Besucher

Einzelpersonen oder Kleingruppen kommen am besten zu den monatlichen offenen Beobachtungsabenden. Beachten Sie hierzu den aktuellen Terminplan und die Beschreibung der Treffpunkte. Für größere Gruppen bieten wir nach Absprache auch spezielle Führungen an. Einzelheiten hierzu erfahren Sie im Abschnitt Besucher unter der Überschrift Führungen. Wenn Sie Fragen haben, schicken Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der nächste offene Beobachtungsabend

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 19:30 Uhr, Sternwarte Uni Trier

Der nächste Vortrag

Die Vermessung des Mondes durch Wilhelm G. Lohrmann – ein Meilenstein auf dem Weg zur ersten Mondlandung

Mittwoch, 5. Februar 2020, 18:00 Uhr, Uni Trier, Gebäude A/B, Hörsaal 2

Referent: Dipl. Ing. Wolfram Dolz, Staatliche Kunstsammlung Dresden, Oberkustos des Mathematisch-Physikalischen Salons
Im Vortrag wird der Bogen von den ersten Mondkartierungen durch Galileo Galilei 1610 bis zur Mondkarte von W. G. Lohrmann von 1836 gespannt.
Im Mittelpunkt stehen dabei die Geräte und Methoden der Vermessung der Mondoberfläche durch den Dresdner Vermesser und Kartographen.
Weitere Informationen auf der Seite der Universität Trier

Weitere Ankündigungen für die nächsten Monate finden sie in unserem Terminplan.

Nachlese zum Vortrag: "Was hat das Universum mit mir zu tun?" von Dr. Josef M. Gaßner

Zur Erinnerung an den Vortrag haben wir Bilder and anderes für Sie zusammengestellt. Weiterlesen